Key Matic Raspi Foo

Ein cooles Stück Hardwaregefrickel. Der Space des Toppoint e.V. in der Frauenhoferstr. 2-4 ist wie folgt mit einem Zugangssystem ausgestattet worden.

Ein Raspi wird über ein lokales Wlan per SSH angesprochen, dabei identifiziert man sich mit einem individuellem SSH Key. Darauf hin betätigt der Raspi per Relais die Fernbedienung einer Keymatic-Schließanlage.

Die Schritte zum Einrichten neuer Zugänge:

Schlüssel erzeugen (Schlüsselname spacedoorfoouser):
ssh-keygen -t rsa -b 8192

Den Schlüssel auf dem Raspi integrieren: @tp per Mail an Zuständige

Konfig für ssh editiert (home/user/.ssh/config):

Host (192.168.2.2)
User openspace
Hostname 192.168.2.2
PreferredAuthentications publickey
IdentityFile ~/.ssh/spacedoorfoouser

Alias hinzugefügt (home/user/.bashrc):
sshspaceopen='ssh openspace@192.168.2.2'

foouser@foo-aususpc:~$ sshspaceopen
The authenticity of host ‚192.168.2.2 (192.168.2.2)‘ can’t be established.
RSA key fingerprint is 0a:72:f4:42:aa:a1:b2:40:23:7b:b8:43:cf:70:20:09.
Are you sure you want to continue connecting (yes/no)? yes
Warning: Permanently added ‚192.168.2.2‘ (RSA) to the list of known hosts.
The „open“ command has been send to the KeyMatic.
The door is going to open a little bit so you can open it completly.
When leaving, please close the door behind you by pulling it into the lock.
Connection to 192.168.2.2 closed.

2015-07-30-1126

2015-07-30-1127

2015-07-30-1129

2015-08-08-1150

2015-08-08-1148

2015-08-08-1151

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.