Mpio Mg300 Mp3 Player

So, nun da der FL100 gelitten hat, nutze ich jetzt den MG300 und will diesen auf Solarstromversorgung umstellen. Zellen dazu habe ich schon. Erste Recherchen haben gezeigt, dass man eine Schottky Diode als Entladungsschutz braucht. Die Überladeschutzfunktion oder Laderegelung ist zum Glück an dem Akku bereits vorhanden. Mal sehen ob ich davon bald mehr berichten kann.

Erste Resultate:
– Stromverbrauch 230 mA im Bootmodus und Menübetrieb mit Display
– Stromverbrauch 35 mA im MP3 Wiedergabemodus bei voller Lautstärke, ohne Displaybetrieb

– Spannung Solarzelle 4 V, Spannungsverlust über Shottky Dioden ca. 0,3 V
– Stromlieferung der Solarzellen bei Positionierung unter Schreibtsichlampe 80 mA

– Akkuspannung voll und im Leerlaufen 4,2 V

Fazit:
Die Verwendung der Dioden führt zu einem zu großen Spannungsabfall. Ersatz durch FET Schaltung vorgesehen.

Anmerkung:
Die Mikrocontroller (uC) haben Funktionen zur Spannungsüberwachung integriert. Dadurch ließe siche ein Strommanagement betreiben. Die Erfassung der Solarstromgewinne ließen sich relativ leicht implementieren.

Ich fänd es toll in einem Untermenu zu sehen wie sich die Betriebszeit durch die Solarzellen verlängert oder verlängert hat.

Nächster Eintrag:

Das Display des Players ist bei der normalem Gebrauch in der Hosentasche gebrochen. Recherchen nach einem Ersatz oder der möglichen Reparatur laufen. Dazu habe ich folgende Informationen:

Display:

TFT LCD 2.4″ 320×240
YLD240QV F04
SN: TL071097411

Controller:

Cu2.4_S6D1121_A_02
von Samsung
36 Pin, flachband

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.