Grub Nützliches

Aus Gründen der praktischen Erleichertung und nützlichen Erweiterungen hier meine Grub Einstellungen. Nach Einträgen in die Dateien im Verzeichnis /etc/grub.d/ oder in die Datei /etc/default/grub läßt man sudo update-grub die Änderung „übersetzen“. Das Ergebnis liegt dann z.B. in /boot/grub/grub.cfg Die Verwendung ermöglicht z.B. die Unterscheidung der gebooteten Systeme ohne Bildschirm.

In der Datei /etc/grub.d/40_custom am Ende eingefügt:

menuentry "Reboot" {
reboot
}

menuentry "Poweroff" {
poweroff
}

menuentry "Shutdown" {
shutdown
}

menuentry "Halt" {
halt
}

Mit dem Eintrag

GRUB_INIT_TUNE="480 440 4 440 4 440 4 349 3 523 1 440 4 349 3 523 1 440 8 659 4 659 4 659 4 698 3 523 1 415 4 349 3 523 1 440 8"

in der Datei /etc/default/grub wird ein Sound beim Start vom Grubmenu abgespielt.

Mit dem Eintrag

play 480 440 4 440 4 440 4 349 3 523 1 440 4 349 3 523 1 440 8 659 4 659 4 659 4 698 3 523 1 415 4 349 3 523 1 440 8
sleep 4

in der Datei /boot/grub/grub.cfg innerhalb eines Menueintrages wir der Sound zum Start des gewählten Eintrages abgespielt und 4 Sekunden gewartet.

Beispiel:

menuentry "Reboot" {
play 480 440 4 440 4 440 4 349 3 523 1 440 4 349 3 523 1 440 8 659 4 659 4 659 4 698 3 523 1 415 4 349 3 523 1 440 8
sleep 4
reboot
}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.